Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

*          *          *

Bildergalerie

GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig Staatliche Ethnographische Sammlungen Sachsen (SES)

Johannisplatz 5–11, 04103 Leipzig; Telefon: 0341/97 31-900; Fax: 0341/97 31-909   -- mvl-grassimuseum(at)ses.museum; www.mvl-grassimuseum.de
Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag von 10 – 18 Uhr
Eintritt: komplett für alle Dauer- und Sonderausstellungen: 8/6 €   am 1. Mittwoch im Monat ist der Eintritt frei; bis 16 Jahre frei

*                   *                   *

Bildergalerie

Bildergalerie

Bildergalerie

PROGRAMM FÜR OKTOBER 2017

AUSSTELLUNGEN
Dauerausstellung:

Rundgänge in einer Welt: Asien, Europa, Orient, Afrika, Amerika und Ozeanien/Australien
Kabinettausstellung:    

Sammlung Bir – Die Welt des Orientalischen Schmucks
Sonderausstellung:    

GRASSI INVITES #4: Tattoo und Piercing – Die Welt unter der Haut
Teil II: (un)covered 22.09. – 07.01.2018
Grassi invites geht unter die Haut. Im vierten Teil der Ausstellungsreihe „Grassi invites“ lädt das Museum Besucherinnen und Besucher ein, Teil der Ausstellung zu werden. Im ersten Teil „Tattoo & Piercing: Showtime!“ zeigten Leipzigerinnen und Leipziger ihre Tattoos und Piercings im lebendigen Archiv des Museums und erzählten ihre persönlichen Geschichten. Ausgehend von diesen Geschichten und Fotografien entsteht eine lokale Perspektive auf das globale Phänomen der Körperkunst. Durch Objekte, Fotografien und Zeichnungen aus den Sammlungen der Völkerkundemuseen in Leipzig, Dresden und Herrnhut unternimmt die Ausstellung eine inhaltliche Herangehensweise: auf der Haut, durch die Haut und unter die Haut. Was sagten Wissenschaftler und Reisende des 18. und 19. Jahrhunderts zur Körperkunst, wer darf tätowieren und wer darf überhaupt tätowiert werden und wie verändern Tattoos und Piercings die Trägerinnen und Träger nicht nur äußerlich sondern auch vom Charakter? „Tattoo & Piercing: (un)covered“ verbindet die Geschichten des lebendigen Archivs aus Teil I mit historischen und aktuellen Sichtweisen der gesamten Welt.

Präsentation in der Dauerausstellung: SPURENLESE 2
Re-pair & Re-use
15.9. – 14.12.2017
Die Ausstellungsreihe »Spurenlese« präsentiert aktuelle Restaurierungsprojekte an unterschiedlichen Orten in den Ausstellungen des Völkerkundemuseums. Durch die Bestimmung von Materialien und die Auseinandersetzung mit Herstellungstechniken treten Spuren zu Tage, die Neues über Objekte und ihre Geschichte erzählen. »Re-pair & Re-use« stellt die aus China stammende Reparaturtechnik des Porzellannietens vor. Mit einer vollständig erhaltenen Werkstatt aus Peking aus der Zeit um 1912 zeigt die Präsentation Werkzeuge, Materialien und Beispiele dieser großartigen Reparierkunst.
Zerbrochene oder beschädigte Haushaltsgegenstände brachte man früher zu einem »Flicker«. Aus China stammt das sogenannte »Nieten« von Porzellan, das die über Land ziehenden Handwerker mit ihren mobilen Werkstätten anboten. Schon 1666 beschreibt der Jesuitenmissionar Martinus Martinius die anspruchsvolle Art und Weise, mit der Porzellanflicker in dünnes, zerbrechliches Porzellan Löcher bohren, um danach mit Metallnieten die auseinander gebrochenen Stücke wieder so fest zusammen zu fügen, dass selbst heiße Flüssigkeiten gehalten werden. Dabei stand die Wiederverwendung des beschädigten Gegenstands im Vordergrund. Die Restauratoren versuchen heute die Spuren dieser Reparaturtechnik zu erhalten.
Es wird für die Besucherinnen und Besucher des Museums dank der Unterstützung der Erwin-Wickert-Stiftung im November 2017 die Gelegenheit bestehen, einem der wenigen noch praktizierenden Porzellanflicker aus China bei der Ausübung seiner Kunst über die Schulter zu schauen.

VERANSTALTUNGEN

So, 01.10., 15-17.30 Uhr
ZUM EUROPÄISCHEN DEPRESSIONSTAG
SALONGESPRÄCH & MUSEUMSTOUR
The Semicolon Project
Durch die aus Amerika stammende Kampagne »The Semicolon Project«
wird das tätowierte Satzzeichen Semikolon zum internationalen Symbol für Suizidprävention. Der Strichpunkt steht für einen Satz, den ein Autor hätte beenden können, sich dann aber dagegen entschieden hat. Über das Projekt sprechen Catharina Woitke (Freunde fürs Leben e.V.) und Tattoo-Model Vic Voltage (Berlin). Im Anschluss: Führung durch die Sonderausstellung »Grassi invites #4: Tattoo & Piercing - Die Welt unter der Haut«.
Eintritt: 4/3 €

Mo, 02.10. - Fr, 06.10., 10-15 Uhr
WORKSHOP
Animationsfilm für Kinder (ab 8 Jahre)
Gestaltet und verfilmt eure eigenen Geschichten!

Eine Woche lang helfen euch zwei erfahrene Animationsfilmer bei der Umsetzung eurer Ideen und am Ende werden die fertigen Filme sogar vor Publikum aufgeführt.
Mit Jalal Maghout aus Damaskus und Diana Abdulkarim aus Aleppo
Um Anmeldung wird gebeten
Schreibt uns an: jps@jugendpresse-sachsen.de
Die Teilnahme ist kostenlos.
Fahrtkosten innerhalb Leipzigs können erstattet werden.

Di, 03.10, 14:00 Uhr
FERIENSPIELE
Ferienatelier: Auch in den Herbstferien könnt ihr bei uns im Museum Spannendes erleben
für Kinder ab 6 Jahren, Anmeldung ist nicht erforderlich
Treff: Kassenfoyer, Kosten: 1 € mit FP, 2 € ohne FP plus 1 € für Material
Mi 4.10., 10:00
SALONGESPRÄCH
Zu alt für ein Tattoo?
Bewohner des Seniorenheims Leipzig-Volkmarsdorf sprechen über ihre Tätowierungen und ihre Teilnahme an der Sonderausstellung »Grassi invites #4: Tattoo & Piercing - Die Welt unter der Haut«.
Eintritt frei
Mi, 04.10., 15:00
MUSEUMSTOUR
Trug Buddha ein Piercing?
Kustos Dietmar Grundmann (Grassimuseum) gewährt Einblicke in die Körperkunst Südostasiens.
Eintritt:4/3€

Mi, 04.10, 14:00 Uhr
FERIENSPIELE
Ferienatelier: Auch in den Herbstferien könnt ihr bei uns im Museum Spannendes erleben
für Kinder ab 6 Jahren, Anmeldung ist nicht erforderlich
Treff: Kassenfoyer, Kosten: 1 € mit FP, 2 € ohne FP plus 1 € für Material

Mi, 04.10., 16:30 Uhr
THEATRALISCHE TASCHENLAMPENFÜHRUNG
Mit der Taschenlampe bis ans andere Ende der Welt
mit Alexej Vancl (Theater FIGURO). Anmeldung unter 0341- 9731973 oder unter:  Besucherservice@skd.museum
Eintritt: 8/6 €

Mi, 04.10., 18 Uhr:
ZWEIMAL GRASSI
Historische Porzellan-Reparaturen
mit den Restauratorinnen Ilona Faust (Museum für Angewandte Kunst) und Carola Grundmann (Museum für Völkerkunde) sowie der Künstlerin Juanzi Cheng.
Eintritt: 4 €

Mi, 04.10., 19:00
GRASSI TALKS: NOW!
Deutschland nach der Wahl
In einer hochpolitisierten Zeit mit Diskussionen über die Asylpolitik und das Verhältnis zur Türkei wählt Deutschland einen neuen Bundestag. Welche Folgen hat die Wahl für das Land? Zu Gast: Hendrik Träger, Professor für Politikwissenschaft an der Universität Leipzig
Eintritt: 4/3 €

Do, 05.10, 14:00 Uhr
FERIENSPIELE
Ferienatelier: Auch in den Herbstferien könnt ihr bei uns im Museum Spannendes erleben
für Kinder ab 6 Jahren, Anmeldung ist nicht erforderlich
Treff: Kassenfoyer, Kosten: 1 € mit FP, 2 € ohne FP plus 1 € für Material

Do, 05.10., 19 Uhr
FILM & GESPRÄCH
Numbered (DOK, OmU, 2012)
In Konzentrationslagern wie Auschwitz wurde den Inhaftierten eine Seriennummer auf den linken Arm tätowiert. Der israelische Dokumentarfilm zeigt, wie diese Tattoos von 1940 bis heute zu einem persönlichen und kollektiven Symbol wurden.
Eintritt: 4/3 €

Sa, 7.10., 15:00
MUSEUMSTOUR
(un)covered
Führung durch die Sonderausstellung »Grassi invites #4: Tattoo & Piercing - Die Welt unter der Haut«. Treff: Kassenfoyer, Eintritt: 4/3 €

Di, 10.10. - Fr, 13.10., 10-15 Uhr
Animationsfilm-Workshop für Jugendliche (14-18 Jahre)
Gestaltet und verfilmt eure eigenen Geschichten!

Eine Woche lang helfen euch zwei erfahrene Animationsfilmer bei der Umsetzung eurer Ideen und am Ende werden die fertigen Filme sogar vor Publikum aufgeführt.
Mit Jalal Maghout aus Damaskus und Diana Abdulkarim aus Aleppo
Um Anmeldung wird gebeten
Schreibt uns an: jps@jugendpresse-sachsen.de
Die Teilnahme ist kostenlos.
Fahrtkosten innerhalb Leipzigs können erstattet werden.

Di, 10.10, 14:00 Uhr
FERIENSPIELE
Ferienatelier: Auch in den Herbstferien könnt ihr bei uns im Museum Spannendes erleben
für Kinder ab 6 Jahren, Anmeldung ist nicht erforderlich
Treff: Kassenfoyer, Kosten: 1 € mit FP, 2 € ohne FP plus 1 € für Material

Mi, 11.10, 14:00 Uhr
FERIENSPIELE
Ferienatelier: Auch in den Herbstferien könnt ihr bei uns im Museum Spannendes erleben
für Kinder ab 6 Jahren, Anmeldung ist nicht erforderlich
Treff: Kassenfoyer, Kosten: 1 € mit FP, 2 € ohne FP plus 1 € für Material

Mi, 11.10., 18:30
Länderreihe »Fokus Türkei«
Der vom Europe Direct Informationszentrum (EDIC) Dresden organisierte Veranstaltungszyklus »Fokus« stellt Länder und Regionen vor, aus denen die in Europa, Deutschland und Sachsen ankommenden Geflüchteten stammen. Zu Wort kommen Experten aus Kunst, Wissenschaft und Politik, in deren eigenen Biografien sich die vielfältigen Beziehungen zwischen verschiedenen Lebenswelten zeigen.
Zu Gast: Michael Jörger, Expertendienst TEAM EUROPE der Europäischen Union (Moderation), Deniz Baspinar, Psychologische Psychotherapeutin u. ZEIT-Autorin und Yaşar Aydın, Mitglied des Hamburger TürkeiEuropaZentrums
Eintritt frei

Do, 12.10, 14:00 Uhr
FERIENSPIELE
Ferienatelier: Auch in den Herbstferien könnt ihr bei uns im Museum Spannendes erleben
für Kinder ab 6 Jahren, Anmeldung ist nicht erforderlich
Treff: Kassenfoyer, Kosten: 1 € mit FP, 2 € ohne FP plus 1 € für Material

Sa, 14.10., 15:00
MUSEUMSTOUR
(un)covered
Führung durch die Sonderausstellung »Grassi invites #4: Tattoo & Piercing - Die Welt unter der Haut«. Treff: Kassenfoyer, Eintritt: 4/3 €

Di, 17.10., 19 Uhr
GEOGRAPHISCHE GESELLSCHAFT ZU GAST IM GRASSI
Flüchtlinge auf dem Mittelmeer im Spannungsfeld von Seenotrettung und Grenzkontrollen
Silja Klepp, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Eintritt: 5 €, für Mitglieder Eintritt frei

NEU
Fr - So, 20. - 22.10.        
10:00 -18:00
MAKER SPACE IDEENWERKSTATT
MakerSpace Leipzig ist eine offene (Ideen-)Werkstatt. Ein Ort, an dem Selbermacher, Künstler, Kreative, Tüftler und Sammler aufeinandertreffen und Räume, Werkzeug sowie Wissen teilen. Während der GRASSI-Messe stellt MakerSpace einige Arbeitsbereiche vor, bietet Workshops zum Mitmachen an und verkauft Produkte gegen Spende.
Eintritt frei
    
Di, 24.10., 19:00
BUCHVORSTELLUNG & GESPRÄCH
»Trauertattoo - Unsere Haut als Gefühlslandschaft«
Als Erinnerung an eine verstorbene Person lassen sich Menschen in ihrer Trauer ein Tattoo stechen. Das Buch erzählt in Interviews und Bildern die Geschichten und Beweggründe für diese besondere Art von Tätowierung. Fotografin Stefanie Oeft-Geffarth und Trauerbegleiterin Katrin Hartig stellen zusammen mit Protagonisten ihr Buch und das Ausstellungsprojekt »Unter die Haut« vor.
Eintritt: 4/3 €

Sa, 28.10., 15:00
MUSEUMSTOUR
(un)covered
Führung durch die Sonderausstellung »Grassi invites #4: Tattoo & Piercing - Die Welt unter der Haut«.Treff: Kassenfoyer, Eintritt: 4/3 €

So, 29.10., 18:00 - 22:00
KURZFILMABEND - 60 Jahre DOK Leipzig
Now and Then - Then and Now
DOK Jubiläumsprogramm. In der Filmpause besteht die Möglichkeit zum Besuch der Sonderausstellung »Tattoo & Piercing - Die Welt unter der Haut«.
Eintritt frei

 26.08.201726.08.2017

                                                                                   

 

 

Alle Angaben seitens des LSA-news 15 ohne Gewähr 

! PALMÖL ist nicht nur im TANK – sondern auch in industriellen LEBENSMITTELN ! Für PALMÖL muss der REGENWALD sterben ! WAS TANKST DU – WAS ESSEN DEINE KINDER ?

Cookie-Mitteilung:
Diese Website verwendet unter Umständen nicht wesentliche Cookies ohne aktive Mitwirkung des Seitenbetreibers / Seiteninhabers. Nicht wesentliche Cookies sind Cookies, die nicht für die korrekte Funktionsweise der Website erforderlich sind. Solche Cookies können beispielsweise jene aus Analytik-, Werbe- und Affiliate-Netzwerken wie Google Analytics und Google AdSense sein. Der Provider verlangt, dass User nicht nur unterrichtet werden (Deutsches Recht), sondern auch die Möglichkeit zur Zustimmung haben. Cookies dürfen nur mit Zustimmung des Nutzers gesetzt werden! Klicken Sie im Pop-up auf " X ", werden Sie vom Provider zu Google umgeleitet. Der Seitenbetreiber / Inhaber arbeitet nicht mit  Google Analytics und Google AdSense zusammen. Wie Cookies gelöscht werden, erfahren SIE bei Ihrem Browser 

Besucher: 69.054

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?